Passwort vergessen?

 
 
 

6/7/2011  Ingo Seidel

Zonancistrus sp. L 52 - Der Schmetterlings-Harnischwels

Zu den seit Jahrzehnten regelmäßig aus Kolumbien zu uns eingeführten Harnischwelsen zählt neben einigen Gebirgsharnischwelsen der Gattung Chaetostoma (vor allem L 444 und L 445), dem Zierbinden-Zwergschilderwels (Panaqolus cf. maccus bzw. L 448 und LDA 67) und den Streifenharnischwelsen Panaque nigrolineatus (L 190) und Panaque sp. (L 191) auch der Schmetterlings-Harnischwels (Zonancistrus sp. L 52).

Die Tiere sind im Gegensatz zu vielen neueren L-Welsen aus dem Río Orinoco, die größtenteils nur saisonal zur Trockenzeit erhältlich sind, nahezu ganzjährig verfügbar. Und so bietet sie der gut sortierte Zoofachhandel eigentlich fast ständig und noch dazu zu humanen Preisen an. Trotz des vergleichsweise geringen Preises ist die Beliebtheit dieser Tiere unter den Aquarianern jedoch dennoch recht gering. Denn leider präsentieren sich diese Tiere im Zoofachhandel zumeist in einem sehr schlichten Gewand und wie hübsch diese Tiere aussehen können, wenn sie sich wohl fühlen, erahnen deshalb nur die wenigsten.

5/17/2013  Redaktion

AquaNetTV-Filme auf YouTube zu sehen

Die beliebten Filme von Aquanet.TV sind nun auf YouTube zu sehen. Die Entwicklung war notwendig, weil einerseits immer mehr Menschen mit mobilen Endgeräten für den Internetempfang unterwegs sind und zum anderen, weil der Wunsch nach Filmen in HD-Qualität immer größer wurde.

Beides wäre auf dem Portal www.aquanet.tv nur mit hohen Kosten umsetzbar. Deshalb entschied der Geschäftsführer der Rainforest Film Produktion GmbH, die Videos künftig auf einem eigenen YouTube-Kanal zu zeigen. Allerdings werden von den bisherigen Filmen nur etwa die Hälfte dort zu sehen sein. Das Portal wird weiterhin parallel bestehen.

Zum YouTube-Kanal >>

In einem Interview auf Aqua-Szene erläutert Rainforest Geschäftsführer Ernst-Otto von Drachenfels, was ihn zu dieser Entscheidung bewogen hat.

Zum Interview auf Aqua-Szene.de>>

3/23/2011  Jens Kühne

Zierfisch- und Pflanzenbiotope in Nordostmalaysia - Teil 2

Malaysia ist einer der fernöstlichen Tigerstaaten und sein wirtschaftliches Wachstum ist beeindruckend. Das geht natürlich nur zu Lasten der Natur. Hauptexportgüter sind Öl von Ölpalmen und Kautschuk, beides wird auf  riesigen Plantagen angebaut. Die Sümpfe der Tieflandebenen werden dafür Schritt für Schritt trockengelegt.

Weiterhin verlassen täglich hunderte von Trucks beladen mit Tropenholz die zentralen Regenwälder der Halbinsel Malaysia. Der noch reichlich vorhandene, zum Teil sogar jungfräuliche Regenwald wird verschwinden, genau wie in anderen Teilen Südostasiens.

11/17/2011  Redaktion

Ende der Zajac-Messe "Zierfische & Aquarium"

Die Gerüchte wurden nun offiziell bestätigt, es wird keine weitere Zajac-Messe „Zierfische & Aquarium“ mehr geben. Ein schwerer Schlag für die Aquaristik, fanden doch im Wechsel zwei große internationale Veranstaltungen dort statt.

2/22/2012  Redaktion

Neue Positivliste der IBAMA aus Brasilien

Die brasilianische Naturschutzbehörde IBAMA hat die neue Positivliste veröffentlicht. Es dürfen wieder mehr Arten aus Brasilien exportiert werden.

Aquanet.tv


Aktuell:  
 

Das Magazin


AquaNetTV auf YouTube
 
 

AquaBild


Herichthys pearsei
 
 

AquaLexikon


Aphyosemion bitaeniatum (Vielfarbiger Prachtkärpfling) 
 

Letzte Änderungen


Zu den letzten Änderungen